SOS an den Ministerpräsidenten Sachsens

Unser Vereinsmitglied Klemens Schmock hat sich in einer neuen Videobotschaft an den Ministerpräsidenten des Landes Sachsen, Michael Kretschmer, gewand:

“Die Dresdener Dampferflotte ist insolvent. Das Verfahren läuft bereits. Es ist für mich unvorstellbar, dass sie ggf. zur Handelsware wird und die letzten Schiffe ihrer Art aus dem Stadtbild von Dresden verschwinden. Solche Schiffe sind nicht schlechthin ein Transportmittel, sie sind Kulturgut der Stadt und der Elblandschaft von Pirna bis Bad Schandau und darüber hinaus.

Es sind in erster Linie technische Museen mit einer ungeheuren touristischen Anziehungskraft für die Stadt und die Umgebung. Der Verein “Weiße Flotte e.V.” kann die Flotte nicht mehr aus eigener Kraft erwerben. Das im Video genannte Ziel kann nicht mehr erreicht werden. Wir können aber den Bieter, der die Flotte in der Region erhält und als Kulturgut schützen wird, mit unserer ganzen Kraft unterstützen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.