Schiffe

Jeden Tag sind sie die Attraktion auf der Elbe zwischen den Weinhängen um Diesbar / Seußlitz und der bizarren Felsformationen in der Sächsischen Schweiz: die Schiffe der Sächsischen Dampfschiffahrt. Tausende Fahrgäste genießen seit 1836 die Landschaft, die Ortschaften und die Zeit auf dem Wasser.

In Spitzenzeiten gehörten 37 Raddampfer zur Flotte, die mehrere Millionen Fahrgäste im Jahr begrüßen konnten.
Heute sind noch neun historische Schaufelraddampfer (PD, Personendampfer) im Einsatz – diese bilden damit die größte und älteste Raddampferflotte der Welt. Komplettiert wird die Flotte durch zwei große, moderne Salonschiffe (MS, Motorschiff) – so sind ohne weiteres auch attraktive Fahrten im Herbst und Winter möglich, ohne auf Komfort verzichten müssen.

Werfen Sie einen Blick auf die Geschichte eines jeden Schiffes:

〉 PD “Dresden”
〉 PD “Leipzig”
〉 PD “Meissen”
〉 PD “Pillnitz”
〉 PD “Pirna”
〉 PD “Kurort Rathen”
〉 PD “Stadt Wehlen”
〉 PD “Krippen”
〉 PD “Diesbar”

〉 MS “August der Starke”
〉 MS “Gräfin Cosel”