Der Vorstand sagt “Danke” – ein Brief an unsere Mitglieder

Weiße Flotte Dresden sagt DANKE

Nach aufregenden Wochen haben wir viel erreicht – ein Grund, kurz durchzuatmen und die Zeit zu nutzen, unseren vielen Mitglieder einmal Danke zu sagen.

Unser Vorstand hat dazu einen Brief an alle Mitglieder versandt – diesen möchten wir allen Interessierten hier im Wortlaut zugänglich machen und halten diesen hier ebenfalls zum Download als PDF-Dokument bereit. Gleichzeitig dient das Schreiben zur Information an all unsere Unterstützer und Spender, die uns keine Kontaktdaten übermittelt haben.

Dankesbrief als Download

Verein Weiße Flotte Dresden e. V.

hier:    Insolvenzverfahren Sächsische Dampfschifffahrts-GmbH & Conti Elbschifffahrt KG, ELBEZEIT GmbH
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung

Sehr geehrte Damen und Herren,

bekanntlich haben die Sächsische Dampfschifffahrts-GmbH & Conti Elbschifffahrt KG (SDS) und deren Tochter am 04.06.2020 beim Amtsgericht Dresden die Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt. In den vergangenen Wochen lief ein Investorenprozess zum Erwerb der Weißen Flotte, an dem wir uns als Verein beteiligt hatten. Wir hatten zu Spenden aufgerufen und die breite Unterstützung der Öffentlichkeit eingeworben.

Wir blicken auf einen arbeitsreichen Prozess zurück. Ziel war es, die Schiffe dauerhaft in der Region zu sichern. Zwar konnten wir mangels politischem Willen weder die Weiße Flotte in die öffentliche Hand überführen, noch sie selbst erwerben und zumindest in gemeinnützige Trägerschaft bringen. Die in der kurzen Zeit erzielten Spenden haben nicht ausgereicht, um die finanzkräftigeren Mitbewerber zu überbieten. Wir haben uns aber die Anerkennung Vieler und vor allem die des neuen Eigentümers erarbeitet.

Mit der United Rivers AG aus Basel hat nunmehr der Meistbietende den Zuschlag erhalten. Die Gesellschaft hat mit der Gründung der WEIßE FLOTTE SACHSEN GmbH als Betreibergesellschaft und der KULTURERBE DAMPFSCHIFFE DRESDEN GmbH als Eigentümergesellschaft für die neun historischen Raddampfer einen Rahmen geschaffen, der sich in vielen Punkten mit unseren Vereinszielen deckt und grundsätzlich geeignet scheint, die Flotte dauerhaft in der Region zu erhalten. Wir sind eingeladen, in der KULTURERBE DAMPFSCHIFFE DRESDEN GmbH einen Beirat mit zu besetzen, der die Erhaltung der Flotte dauerhaft überwachen soll. Ferner ist eine Beteiligung unseres Vereins an der Gesellschaft für den neuen Eigentümer vorstellbar.

Die United Rivers AG hatte sich bereits während des Bieterverfahrens mit unserem Verein in Verbindung gesetzt und uns ihr Konzept für die Zukunft der Sächsischen Raddampfer vorgestellt. Auch nach dem Zuschlag hat sie sich an Ihre Zusagen gehalten.

Wir werden in den nächsten Wochen mit der neuen Eigentümerin detailliert eruieren, wie eine solche Zusammenarbeit künftig aussehen kann und soll. Hierbei ist es uns wichtig, keine vorschnellen Ergebnisse zu erzwingen, sondern Lösungen zu erarbeiten, die dauerhaft unsere Vereinsziele vorantreiben.

Für den bisherigen Weg und die auch von Ihnen unternommenen Anstrengungen in den letzten Wochen bedanken wir uns hiermit recht herzlich.

Da unser Spendenaufruf noch nicht alle Entwicklungen vorhersehen konnte, wollen wir uns offen und transparent mit Ihnen über Ihre Vorstellungen der Mittelverwendung abstimmen. Wir erlauben uns Ihnen dazu das anliegende Rückfax mit der höflichen Bitte um Abstimmung zukommen zu lassen.

Wir werden selbstverständlich berichten, sobald die Gespräche mit dem neuen Eigentümer abgeschlossen und konkrete Ergebnisse erzielt worden sind. Sollten Sie für diese Gespräche Anregungen und Wünsche haben, sind wir für entsprechende Hinweise sehr dankbar.

So Sie es nicht bereits sind, werden Sie gerne Mitglied unseres Vereins. Auf unserer Website finden Sie einen Online-Antrag, den Sie ohne weitere Schritte gleich dort ausfüllen und absenden können.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Ebersbach, Jochen Haubold, Nicole Scholze, Steffi Krätzschmar, Gisela Haupt, Lucas Pechstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.