Weiße Flotte Dresden e.V. Freunde der Sächsischen Dampfschiffahrt

Frischkur für Dresdens Dampfer

PD "Dresden" am hinteren Terrassenufer im Winterkleid

Majestätisch und durch schwere Planen geschützt, liegen sie da, die Schiffe der Dresdner Dampferflotte. Aber die ruhige Szenerie täuscht.

Es wird gewerkelt, gebohrt, gestrichen und schwing geschleift. Die Crews der Weißen Flotte Dresden arbeiten auf allen Schiffen im verborgenen und wollen bereit sein, sobald es wieder losgehen kann.

Wir waren neugierig und haben einen Kurzbesuch stellvertretend auf dem PD “Dresden” gemacht. Hier werden konkret die Bänke vom Sonnendeck renoviert. 1800 Holzlatten werden geschliffen und 5 mal gestrichen, um danach wieder neu verschraubt zu werden. Kapitän Andreas Weber und die Jungs der Besatzung (Christian Geerdes / Steuermann und Lucas-Amadeus Ebersbach / Bootsmann) haben ihre schicken Uniformen in Arbeitskleidung getauscht, um sich dieser Aufgabe zu stellen. Wir wünschen viel Erfolg bei allen anstehenden Arbeiten und sagen Danke für den Blick hinter die Kulissen!

Auf einen hoffentlich baldigen Start in die neue Saison!